Wanderreise Jakobsweg Frankreich – Von Le Puy-en-Velay nach Conques

12 Tage / 11 Übernachtungen

  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image

Dieser Abschnitt der individuellen Wanderreise auf dem Jakobsweg in Frankreich führt Sie von Le Puy-en-Velay durch die Vulkangebiete der Auvergne, die Weide-, Heide- und Steinlandschaften der Margeride und des Aubrac weiter durch das Tal des Flusses Lot nach Conques.


1. Tag: Anreise nach Le Puy-en-Velay

Im Laufe des Tages Anreise nach Le Puy-en-Velay in Eigenregie. Nach Ankunft bleibt eventuell noch Zeit für einen Besuch der Altstadt, der Kathedrale Notre-Dame und dem berühmten Felsen mit der Marienstatue. Übernachtung in Le Puy-en-Velay.

2. Tag: Von Le Puy-en-Velay nach St Privat d'Allier, ca. 23 km

Ausgangspunkt der Wanderung auf der als GR-65 ausgewiesenen Via Podiensis ist die Kathedrale von Le Puy. Die Strecke steigt rasch an und überquert die Monts du Velay mit schönem Ausblick vor dem Erreichen des kleinen Dorfes St Privat d'Allier. Abendessen und Übernachtung in St Privat d'Allier.

3. Tag: Von St Privat d'Allier nach Saugues, ca. 18 km

Kurz hinter St Privat durchqueren Sie den Weiler Rochegude, der für seine Jakobskapelle bekannt ist. Der Weg führt dann hinab in das Tal des Flusses Allier. Der folgende Anstieg führt auf die Hochebene von Saugues. Abendessen und Übernachtung in Saugues.

4. Tag: Von Saugues nach St Alban/Les Faux, ca. 26 km

Von Saugues aus wandern Sie heute über das Plateau der Margeride mit viel Weide- und Heideland. Zu den Sehenswürdigkeiten dieser Etappe gehören die Kapelle St Roch und die Domaine du Sauvage, ein ehemaliges Gut der Tempelritter. Abendessen und Übernachtung in St Alban/Les Faux.

5. Tag: Von St Alban/Les Faux nach Aumont-Aubrac, ca. 21 km

Von St Alban führt der Weg weiter über die weite Ebene der Margeride und erreicht Aumont-Aubrac. Unterwegs stoßen Sie immer wieder auf kleine Weiler wie Les Estrets. Abendessen und Übernachtung in Aumont-Aubrac.

6. Tag: Von Aumont-Aubrac nach Nasbinals, ca. 26 km

Hinter Aumont-Aubrac beginnt der Jakobsweg auf landschaftlich reizvoller Strecke das "Land der Steine", die einsame und unwirtliche Landschaft des Aubrac zu durchqueren. In der weiten Weidelandschaft sind immer wieder aus Stein gebaute Sennhütten zu finden. In Nasbinals lohnt der Besuch der Kirche Notre-Dame. Abendessen und Übernachtung in Recoules d'Aubrac oder Nasbinals.

7. Tag: Von Nasbinals nach St Chély d'Aubrac, ca. 17 km

Diese Etappe überquert das Herz der Hochebene von Aubrac, wo das uralte Ritual der Transhumanz (saisonale Migration von Vieh auf Sommerweiden) noch lebt. Rund um den 25. Mai wird ein großes Fest der Transhumanz gefeiert. Abendessen und Übernachtung in St Chély d'Aubrac

8. Tag: Von St Chély d'Aubrac nach St Côme d'Olt oder Espalion, ca. 16 km bzw. 22 km

Heute erreichen Sie das Tal des Flusses Lot und wandern unter anderem durch St Côme d'Olt, eines der schönsten Dörfer Frankreichs, mit zahlreichen Gebäuden aus dem Mittelalter. Abendessen und Übernachtung in St Côme d'Olt oder Espalion.

9. Tag: Von St Côme d'Olt oder Espalion nach Estaing, ca. 17 bzw. 11 km

Auf dieser recht kurzen Etappe folgt der Jakobsweg folgt dem Verlauf des Flusses Lot zu dem hübschen Dorf Estaing. Abendessen und Übernachtung in Estaing.

10. Tag: Von Estaing nach Golinhac oder Espeyrac, ca. 16 bzw. 25 km

Hinter Estaing beginnt ein Anstieg mit ca. 350 m Höhenunterschied bis zum Dorf Golinhac. Abendessen und Übernachtung in Golinhac oder Espeyrac.

11. Tag: Von Golinhac oder Espeyrac nach Conques, ca. 21 bzw. 13 km

Am Ende der heutigen Wanderung erreichen Sie den beliebten Pilgerort Conques. Vor der Ankunft ist ein erster Höhepunkt die spektakuläre Aussicht auf den Ort, die von der alten Abtei geprägt ist. Unbedingt empfehlenswert ist ein Besuch in der Schatzkammer der Abtei, in der der Trésor de Conques verwahrt wird, das über und über mit Edelsteinen besetzte Reliquiar der Heiligen Ste-Foy. Abendessen und Übernachtung in Conques.

12. Tag: Rückreise

Ende unserer Leistungen nach dem Frühstück und Check-out. Oder beginnen Sie den nächsten Abschnitt der Wanderreise auf dem Jakobsweg in Frankreich bis Cahors.

Die folgenden Leistungen sind im Reisepreis inbegriffen:

  • 11x Übernachtung Halbpension (ohne Getränke) in 1*-, 2*- oder 3*-Hotels oder Gästezimmern laut Etappe/Programm von Le Puy-en-Velay nach Conques
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft laut Etappe/Programm von Le Puy-en-Velay nach Conques (1 Gepäckstück pro Person à max. 13 kg pro Gepäckstück)
  • 1x Wanderreiseführer Jakobsweg (1 Buch pro Zimmer)
  • Deutschsprachige Telefonassistenz für den Notfall
  • Reiseunterlagen

Nicht inbegriffen sind:

  • Flugan-/-abreise
  • Transfers / Busfahrten / Zugfahrten
  • Übrige Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben
  • Nicht deklarierte Leistungen wie Kofferträger usw.
  • Pilgerpass (siehe Zusatzleistungen)
  • Eintrittsgebühren
  • Reiseleitung
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Zusatzleistungen:

  • Pilgerpass: 5 € pro Pilgerpass
AnreisePreis pro Person im DZPreis pro Person im EZ
01.04. bis 15.10.1065,00 €1345,00 €

Bitte beachten Sie vor einer Buchung die folgenden Hinweise:

  • Einreisebestimmungen: deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis
  • Vorgeschriebene Impfungen: keine
  • Währungsangaben: Währungseinheit in Frankreich ist der Euro
  • Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet
  • Rücktrittsrecht des Reisenden: Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung einer laut den Reisebedingungen anfallenden Entschädigung vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Reiseversicherung: wir empfehlen allen Reiseteilnehmern den Abschluss einer Reiseversicherung (siehe auch www.peninsulartours.com/reiseversicherung)
  • Zahlungsmodalitäten im Falle Ihrer Buchung: nach Eingang Ihrer Reiseanmeldung senden wir Ihnen unsere Reisebestätigung/Rechnung zusammen mit dem Reise-Sicherungsschein. Eine Anzahlung in Höhe von 20% des vereinbarten Reisepreises ist umgehend nach Erhalt der Reisebestätigung zu leisten, die Restzahlung bis spätestens 30 Tage vor Anreise ohne nochmalige Aufforderung, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr wegen Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl abgesagt werden kann. Die Zahlungen sind per Banküberweisung auf unser Girokonto zu leisten. Eventuelle Bankgebühren, die durch eine Überweisung aus dem Ausland entstehen, sind in ihrer Gesamtheit vom Kunden zu tragen. Kreditkarten werden nicht akzeptiert.
  • Hinweis zur Mitwirkungspflicht bei eventuellen Reisemängeln: Der Kunde hat auftretende Mängel unverzüglich gegenüber dem Reiseveranstalter anzuzeigen und dort innerhalb angemessener Frist um Abhilfe zu ersuchen. Soweit der Reiseveranstalter infolge einer schuldhaften Unterlassung der Mängelanzeige nicht Abhilfe schaffen konnte, ist der Kunde nicht berechtigt, die in § 651m BGB bestimmten Rechte geltend zu machen oder nach § 651n BGB Schadensersatz zu verlangen.
  • Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (www.peninsulartours.com/agb)
  • Bitte nehmen Sie eine eventuelle Flugbuchung in Eigenregie erst dann vor, wenn wir Ihnen die Verfügbarkeit der Reise (freie Plätze, Termin) bestätigt haben.
  • Dieses Angebot erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.

Sie wünschen weitere Informationen zu dieser Reise. Kontaktieren Sie uns:

Diese Reisen könnten vielleicht auch interessant für Sie sein: