Wanderreise Camino del Norte – Von Bilbao nach Llanes

11 Tage / 10 Übernachtungen

  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image

Diese Etappe der individuellen Wanderreise auf dem Camino del Norte / Camino de la Costa ist sehr reich an Höhepunkten. Zu diesen zählen unter anderem die baskische Metropole Bilbao mit dem Guggenheim-Museum, das elegante Seebad Santander, Santillana del Mar – eines der schönsten Dörfer in Nordspanien – und Comillas mit der ehemaligen päpstlichen Universität. Nicht zu vergessen die grandiosen Landschaften des Baskenlandes, Kantabriens und Asturiens.


1. Tag: Anreise nach Bilbao

Anreise nach Bilbao (nicht im Reisepreis inklusive). Anschließend Zeit für Besichtigungen in Bilbao. Übernachtung in Bilbao.

2. Tag: Metrofahrt nach Portugalete und Wanderung bis Castro Urdiales, ca. 28 km

Am frühen Morgen Metrofahrt (Ticket vor Ort zu kaufen) von Bilbao nach Portugalete. Dort beginnen Sie die Wanderung auf dem Camino del Norte. Beeindruckend ist die Puente Vizcaya in Portugalete. Diese schwebende Hängebrückengondel aus dem Jahr 1893 wurde 2006 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Hinter dem Strand La Arena überqueren Sie die Grenze zwischen dem Baskenland und Kantabrien. In Ontón kann man zwischen zwei Wegvarianten wählen. Der traditionelle Weg führt durch das Inland nach Castro Urdiales (ca. 8 km länger). Sie entscheiden sich aber für die Variante, die parallel zur Küste verläuft. Übernachtung in Castro Urdiales.

3. Tag: Castro Urdiales – Liendo oder Laredo, ca. 23 bzw. 30 km

Die heutige Etappe führt von Castro Urdiales mit seinem malerischen Ensemble aus wehrhafter Kirche, Burg und Hafen in Richtung des Badeorts Laredo. Kurz hinter Islares besteht die Möglichkeit, entweder auf dem alten Weg über La Magdalena (Etappenlänge ca. 37 km) oder teilweise neben der Nationalstraße (Etappenlänge ca. 30 km km) nach Laredo zu wandern. Übernachtung in Liendo oder Laredo.

4. Tag: Liendo oder Laredo – Arnuero, ca. 31 bzw. 24 km

Nach dem Besuch von Laredo mit der gotischen Kirche Santa María setzen mit der Fähre über nach Santoña (Ticket vor Ort zu kaufen). Sie wandern entlang der Küste und über den Strand Playa de Berria bis Arnuero. Auf dem letzten Abschnitt weichen Sie etwas vom Jakobsweg ab, um zum Hotel zu gelangen. Übernachtung in Arnuero.

5. Tag: Arnuero – Santander, ca. 24 km

Nach wenigen Kilometern Wanderung erreichen Sie die Kirche Santa María de Bareyo. Weiter geht es nach Galizano mit der Kirche Nuestra Señora und nach Somo. Von dort aus nehmen Sie die Fähre (Ticket vor Ort zu kaufen) quer über die Bucht von Santander und erreichen so die Hauptstadt Kantabriens. Sehenswert sind dort vor allem die Kathedrale, der Palast Palacio de la Magdalena und der Strand El Sardinero. Übernachtung in Santander.

6. Tag: Zugfahrt Santander – Mogro und Wanderung von Mogro nach Santillana del Mar, ca. 22 km

Am Morgen fahren Sie mit dem Zug von Santander nach Mogro (Ticket vor Ort zu kaufen) und überspringen so die Industriegebiete der kantabrischen Hauptstadt. Ab Mogro wandern Sie über Barreda und Camplengo nach Santillana del Mar. Santillana del Mar ist eines der schönsten Städtchen Kantabriens. Auf einem Rundgang durch die von zahlreichen herrschaftlichen Häusern geprägten Altstadt sollten Sie die Stiftskirche Santa Juliana aus dem 12. Jh. besichtigen. Übernachtung in Santillana del Mar.

7. Tag: Santillana del Mar – Comillas, ca. 24 km

Über kleine Dörfer verläuft die heutige Etappe. Das Tagesziel Comillas bietet überraschend viele Sehenswürdigkeiten, darunter Werke von Gaudí und anderer Architekten des Modernisme, des katalanischen Jugendstils. Die bedeutendsten Bauwerke sind El Capricho von Gaudí sowie die frühere päpstliche Universität. Zudem verfügt Comillas über einen schönen Strand. Übernachtung in Comillas.

8. Tag: Comillas – Unquera, ca. 29 km

Höhepunkt der heutigen Wanderung ist die Stadt San Vicente de la Barquera, die mit schönen Stränden und  einem pittoresken Panorama vor den Gipfeln der Picos de Europa lockt. Über der Altstadt thront die Kirche   Santa María de los Àngeles über die Stadt. Übernachtung in Unquera.

10. Tag: Unquera – Llanes, 25 km

In Colombres können Sie die für diese Gegend typischen Casas de Indianos bewundern, die eleganten Häuser der in Amerika reich gewordenen und heimgekehrten Spanier. Über die kleinen Ortschaften La Franca, Buelna und Pendueles erreichen Sie die Bufones de Arenillas, Einsturzlöcher über Brandungshöhlen, aus denen das Meerwasser bei starkem Seegang bis zu 40 m hoch aufspritzt. Übernachtung in Llanes.

11. Tag: Abreise

Ende unserer Leistungen nach dem Frühstück und Check-out. Auf Wunsch Fortsetzung der Wanderreise Camino del Norte von Llanes nach Ribadeo.

Die folgenden Leistungen sind im Reisepreis inbegriffen:

  • 10x Übernachtung Frühstück in Hotels/Hostales (Zimmer mit Bad/Dusche u. WC; keine Pilgerherbergen)
  • Wanderreiseführer Jakobsweg (1 Exemplar/Buch pro Zimmer)
  • Reiseunterlagen
  • Deutschsprachige Telefonassistenz für den Notfall

Nicht inbegriffen sind:

  • Flugan-/-abreise
  • Transfers / Busfahrten / Zugfahrten / Metrofahrten / Fährüberfahrten
  • Übrige Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben
  • Nicht deklarierte Leistungen wie Kofferträger usw.
  • Gepäcktransport (siehe Zusatzleistungen)
  • Pilgerpass (siehe Zusatzleistungen)
  • Eintrittsgebühren
  • Reiseleitung
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Zusatzleistungen:

  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft: 225 € pro Gepäckstück (max. 15 kg) bei nur einem zu transportierenden Gepäckstück / 150 € pro Gepäckstück (max. 15 kg) bei mindestens 2 zu transportierenden Gepäckstücken
  • Pilgerpass: 5 € pro Pilgerpass
AnreisePreis pro Person im DZPreis pro Person im EZ
15.03. bis 20.10.695,00 €990,00 €

Bitte beachten Sie vor einer Buchung die folgenden Hinweise:

  • Einreisebestimmungen: deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis
  • Vorgeschriebene Impfungen: keine
  • Währungsangaben: Währungseinheit in Spanien ist der Euro
  • Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet
  • Rücktrittsrecht des Reisenden: Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung einer laut den Reisebedingungen anfallenden Entschädigung vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Reiseversicherung: wir empfehlen allen Reiseteilnehmern den Abschluss einer Reiseversicherung (siehe auch www.peninsulartours.com/reiseversicherung)
  • Zahlungsmodalitäten im Falle Ihrer Buchung: nach Eingang Ihrer Reiseanmeldung senden wir Ihnen unsere Reisebestätigung/Rechnung zusammen mit dem Reise-Sicherungsschein. Eine Anzahlung in Höhe von 20% des vereinbarten Reisepreises ist umgehend nach Erhalt der Reisebestätigung zu leisten, die Restzahlung bis spätestens 30 Tage vor Anreise ohne nochmalige Aufforderung, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr wegen Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl abgesagt werden kann. Die Zahlungen sind per Banküberweisung auf unser Girokonto zu leisten. Eventuelle Bankgebühren, die durch eine Überweisung aus dem Ausland entstehen, sind in ihrer Gesamtheit vom Kunden zu tragen. Kreditkarten werden nicht akzeptiert.
  • Hinweis zur Mitwirkungspflicht bei eventuellen Reisemängeln: Der Kunde hat auftretende Mängel unverzüglich gegenüber dem Reiseveranstalter anzuzeigen und dort innerhalb angemessener Frist um Abhilfe zu ersuchen. Soweit der Reiseveranstalter infolge einer schuldhaften Unterlassung der Mängelanzeige nicht Abhilfe schaffen konnte, ist der Kunde nicht berechtigt, die in § 651m BGB bestimmten Rechte geltend zu machen oder nach § 651n BGB Schadensersatz zu verlangen.
  • Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (www.peninsulartours.com/agb)
  • Bitte nehmen Sie eine eventuelle Flugbuchung in Eigenregie erst dann vor, wenn wir Ihnen die Verfügbarkeit der Reise (freie Plätze, Termin) bestätigt haben.
  • Dieses Angebot erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.

Sie wünschen weitere Informationen zu dieser Reise. Kontaktieren Sie uns:

Diese Reisen könnten vielleicht auch interessant für Sie sein: