Mietwagenreise von Madrid nach Barcelona

16 Tage / 15 Übernachtungen

  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image

Die Mietwagenreise von Madrid nach Barcelona kreuzt einige der interessantesten Regionen Spaniens. Von der Hauptstadt Madrid geht es über Toledo und Kastilien in die Weinregion La Rioja, von dort aus weiter über Navarra und das wenig besuchte Aragón mit der Hauptstadt Zaragoza nach Katalonien. Unterwegs übernachten Sie unter anderem in Burgen, ehemaligen Klöstern, Palästen und weiteren Unterkünften mit historischem Ambiente.


1. Tag: Anreise nach Madrid

Anreise nach Madrid (Flug nicht im Reisepreis inklusive) und Transfer zum Hotel in Madrid. Übernachtung in Madrid.

2. Tag: Madrid

Heute haben Sie Zeit, die Sehenswürdigkeiten Madrids zu entdecken: die von den Habsburgern geprägte Altstadt mit dem Königspalast, der Kathedrale La Almudena und der Plaza Mayor; das Madrid der Bourbonen mit dem Prado-Museum und dem Retiro-Park; und schließlich die Prachtstraße La Castellana. Dominiert wird das Zentrum von der Puerta del Sol, dem Mittelpunkt Spaniens, der den Kilometer Null im ganzen Land markiert.

Obligatorisch ist auch ein Besuch im Prado-Museum, das mit den Meisterwerken Hieronymus Boschs, El Grecos, Goyas und vieler anderer über eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt verfügt.

Übernachtung in Madrid.

3. Tag: Madrid – Toledo

Am Morgen Übernahme des Mietwagens an der Vermietstation im Zentrum von Madrid und Fahrt nach Toledo. Heute und am nächsten Tag haben Sie Zeit für eine ausgiebige Besichtigung der Stadt El Grecos. Von den Römern gegründet, von den Westgoten zur Hauptstadt ihres Reichs gemacht, wurde Toledo im Laufe der Jahrhunderte zum Schmelztiegel der jüdischen, christlichen und maurischen Kulturen. Das Gesamtbild der Stadt ist eindrucksvoll, aber besonders herausragend sind die Kathedrale mit Werken El Grecos, Goyas, Tizians und Van Dycks, die Synagoge Santa María la Blanca und die Kirche Santo Tomé mit einem der Hauptwerke El Grecos.

Übernachtung in Toledo, z.B. im Hotel AC Ciudad de Toledo oder im Hotel Pintor El Greco 4*.

4. Tag: Toledo

Zeit für weitere Besichtigungen in Toledo.Übernachtung in Toledo, z.B. im Hotel AC Ciudad de Toledo oder im Hotel Pintor El Greco 4*.

5. Tag: Ávila

Heute verlassen Sie Toledo und fahren weiter in Richtung Ávila. Schon von weitem lässt sich die die vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer von Ávila erkennen. Aber auch in ihrem Inneren verfügt die Stadt über reiche Kulturschätze: die festungsähnliche Kathedrale, die Basilica de San Vicente, zahlreiche Adelspaläste und Herrenhäuser oder das Kloster der bedeutenden Mystikerin Theresia von Ávila.

Eventuell können Sie unterwegs noch einen Abstecher nach San Lorenzo de El Escorial machen, um die klösterliche Residenz Philipps II zu besichtigen, die einst das Zentrum des spanischen Weltreichs war und als Grablege fast aller spanischen Monarchen dient.

Übernachtung in Ávila, z.B. im Hotel Palacio de los Velada 4*.

6. Tag: Ávila

Weitere Besichtigungen in Ávila. Eventuell bleibt Ihnen auch Zeit, um einen Tagesausflug in die etwas mehr als 100 km entfernte Universitätsstadt Salamanca zu machen.

Übernachtung in Ávila, z.B. im Hotel Palacio de los Velada 4*.

7. Tag: Segovia

Heute geht es weiter nach Segovia, wo man nicht nur das römische Aquädukt, sondern auch die Kathedrale, die als das letzte in Spanien errichtete gotische Bauwerk gilt, den unverwechselbaren Alcázar sowie die eigenwillige Casa de los Picos besichtigen kann.

Übernachtung in Segovia, z.B. im Hotel La Casa Mudéjar 3* oder im Hotel San Antonio el Real 4*.

8. Tag: Segovia und La Granja de San Ildefonso

Heute empfiehlt sich ein Ausflug vor die Tore Segovias, zum königlichen Palast La Granja de San Ildefonso, der von König Felipe V nach dem Vorbild von Versailles zu Füßen der Sierra de Guadarrama angelegt wurde. Ganz in der Nähe kann man zudem den ebenfalls sehenswerten Königspalast von Riofrío besichtigen.

Übernachtung in Segovia, z.B. im Hotel La Casa Mudéjar 3* oder im Hotel San Antonio el Real 4*.

9. Tag: Sigüenza

Im Laufe des Tages Weiterfahrt nach Sigüenza in der Provinz Guadalajara. Sie übernachten gleich in einer der Hauptattraktionen des Ortes, nämlich in der alten Burg, die heute als Parador fungiert.

Übernachtung im Parador de Sigüenza 4*.

10. Tag: La Rioja

Heute fahren Sie von Sigüenza weiter in Richtung Norden in die Region La Rioja zum nächsten Übernachtungsort in Santo Domingo La Calzada.

Die Rioja wartet nicht nur mit einem vorzüglichen Wein auf, sondern auch mit viel Kultur. Santo Domingo de la Calzada liegt auf dem französischen Jakobsweg und ist durch und durch geprägt von der Pilgeratmosphäre. Die Kathedrale hält in Erinnerung an die Jakobspilger eine ganz besondere Überraschung bereit.

Übernachtung im Parador San Bernardo de Fresneda 3* in Santo Domingo de la Calzada.

11. Tag: La Rioja

Es empfiehlt sich ein Ausflug auf dem Jakobsweg und in sein Umland zuerst nach San Millán de la Cogolla, wo Sie die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Klöster Yuso und Suso besichtigen können. Hier werden die ersten in spanischer Sprache verfassten Schriftstücke verwahrt. Weiter geht es in Richtung Osten nach Nájera. Dort können Sie die Klosterkirche Santa María la Real besuchen, die Grablege der Könige von Navarra. Den Abschluss des Tages könnte ein Besuch in Briones bilden. Dieser Ort zeichnet sich nicht nur durch seine malerische Altstadt aus, sondern vor allem auch durch sein Museo de la Cultura del Vino Dinastía Vivanco. Auf über 4000m2 erläutern archäologische Funde, Skulpturen und Gemälde die Bedeutung des Weins.

Aber auch im Städtchen Laguardia in der baskischen Rioja Alavesa und im nicht weit entfernten Elciego finden sich namhafte Kellereien, die sich nicht nur durch ihren exzellenten Wein, sondern auch durch ihre Avantgarde-Architektur auszeichnen: die Kellerei Ysios in Laguardia wurde z.B. von Santiago Calatrava konzipiert, Hotel und Kellerei Marqués de Riscal in Elciego von Frank O. Gehry. Schon von weitem erinnert das neueste Gebäude der Kellerei Marqués de Riscal, das als 5*-Hotel fungiert, stark an Gehrys Guggenheim Bilbao.

Übernachtung im Parador San Bernardo de Fresneda 3* in Santo Domingo de la Calzada.

12. Tag: Estella und Olite

Nach dem Frühstück verlassen Sie Santo Domingo de la Calzada und brechen nach Logroño auf, der Hauptstadt der Rioja-Region, wo Ihnen Zeit für eine Besichtigung bleibt. Gegen Mittag empfehlen wir einen Besuch in der Calle del Laurel, die in ganz Spanien für ihre ausgezeichneten Tapas bekannt ist. Für Anhänger moderner Kunst empfiehlt sich noch ein Besuch im vor den Toren Logroños gelegenen Museo Würth.

Am Nachmittag setzen die Fahrt nach Osten fort, auf dem Jakobsweg in umgekehrter Richtung, und erreichen so das Königtum Navarra und die Stadt Estella. Im "Toledo des Nordens" können Sie unter anderem die sehenswerten Kirchen San Pedro de la Rua und San Miguel besuchen. Etwas außerhalb der Stadt sollten Sie auch dem Kloster Iratxe einen Besuch abstatten. Eine besondere Attraktion ist hier der Brunnen, der dem durstigen Pilger nicht nur Wasser, sondern auch Wein spendet.

Über Puente la Reina, der Stadt, in der sich die beiden aus Navarra und Aragón kommenden Jakobswege zum Camino Francés vereinigen, geht es weiter in die alte Residenzstadt der Könige von Navarra zur Übernachtung im Parador de Olite, der sich teilweise im alten Königsschloss befindet. Außerhalb von Puente La Reina lohnt auch noch der Besuch der auf freiem Feld liegenden Kapelle von Eunate.

Übernachtung im Parador de Olite 3*.

13. Tag: Zaragoza

Über Tudela und entlang dem Ebro geht es heute weiter in die Hauptstadt Aragóns, nach Zaragoza. Hauptattraktion der Stadt ist neben römischen Überresten und dem maurischen Palacio de la Aljafería ohne Zweifel die Basilica del Pilar.

Übernachtung in Zaragoza, z.B. im NH Gran Hotel 4*.

14. Tag: Barcelona

Weiterfahrt nach Barcelona, Check-in im Hotel und Rückgabe des Mietwagens im Zentrum von Barcelona.

Natürlich gibt es in der katalanischen Hauptstadt eine Unmenge an Attraktionen. Nicht versäumen sollten Sie den Besuch der Altstadt mit der Kathedrale, der Kirche Santa María del Mar, der geschäftigen Ramblas, dem Boquería-Markt und dem Montjuïc, auf dem u.a. das Olympia-Stadion angesiedelt ist. Auch ein kurzer Besuch im Poble Espanyol lohnt sich. Das "spanische Dorf", für die Weltausstellung 1929 errichtet, zeigt stilvolle Miniaturen bekannter spanischer Bauwerke und beherbergt zudem eine Vielzahl an traditionellen Handwerksbetrieben und auch einen interessanten Skulpturengarten.

In Barcelona kommt man darüber hinaus natürlich auch nicht an Gaudí und weiteren Vertretern der Architektur des Modernisme vorbei. Nicht nur die Sagrada Familia, sondern auch viele weitere modernistische Bauten wie die Casa Milá, die Casa Batlló und Domenech i Montaners Hospital de la Santa Creu i Sant Pau reizen ebenso wie der Park Guëll.

Übernachtung in Barcelona.

15. Tag: Barcelona

Auch die Museumslandschaft von Barcelona sollten Sie nicht außer vor lassen: sehr interessant sind z.B. das nationale katalanische Kunstmuseum MNAC und die Fundació Joan Miró auf dem Montjuïc, das Picasso-Museum, das Museu Maritím und das Museum der Geschichte Barcelonas und das katalanische Nationalmuseum für Geschichte, direkt neben dem Hafen von Barcelona gelegen. Auch eine Hafenrundfahrt mit den charakteristischen Golondrinas bietet sich an, ebenso wie ein Abstecher in den Port Olímpic, den olympischen Segelhafen von 1992, der nicht nur von Frank O. Gehrys monumentaler Fischskulptur geziert wird, sondern in dem heute auch eine Vielzahl Restaurants angesiedelt sind. Ganz in der Nähe befindet sich auch Barcelonas schöner Stadtstrand Barceloneta.

Übernachtung in Barcelona.

16. Tag: Heimreise

Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen Barcelona und Antritt der Heimreise (Flug nicht im Reisepreis inklusive).

Die folgenden Leistungen sind im Reisepreis inbegriffen:

  • Mietwagen Seat Ibiza oder ähnlich von Tag 3 morgens bis Tag 14 abends (mit Klimaanlage, ohne Kilometerbeschränkung, Vollkasko-/KFZ-Diebstahlversicherung mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall)
  • 2x Übernachtung im 3*- oder 4*-Hotel in Madrid
  • 2x Übernachtung im 4*-Hotel in Toledo
  • 2x Übernachtung im 4*-Hotel in Ávila
  • 2x Übernachtung im 3*- oder 4*-Hotel in Segovia
  • 1x Übernachtung im Parador de Sigüenza 4*
  • 2x Übernachtung im Parador Bernardo Fresneda 3* in Santo Domingo de la Calzada
  • 1x Übernachtung im Parador de Olite 3*
  • 1x Übernachtung im 4*-Hotel in Zaragoza
  • 2x Übernachtung im 4*-Hotel in Barcelona
  • 15x Frühstück
  • 1x Transfer vom Flughafen Madrid zum Hotel in Madrid
  • 1x Transfer vom Hotel in Barcelona zum Flughafen Barcelona
  • 1x Reiseführer Spanien (1 Exemplar/Buch pro Zimmer)
  • Reiseunterlagen

Nicht inbegriffen sind:

  • Flugan-/-abreise
  • Übrige Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben
  • Eintrittsgebühren
  • Übrige Transfers
  • Nicht deklarierte Leistungen wie Kofferträger usw.
  • Parkgebühren, eventuelle Mautgebühren und Benzinkosten
  • Einwegmiete Madrid-Barcelona
  • Lokale Hotelsteuer in Katalonien (vor Ort zu zahlen)
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Bitte beachten Sie:

  • Zur Anmietung des Mietwagens ist vor Ort generell eine gültige Kreditkarte notwendig
  • Mindestalter des Fahrers: 26 Jahre; der Fahrer muss seit mindestens 2 Jahren im Besitz des Führerscheins sein
  • Eventuell wird die Autovermietung vor Ort noch eine Zusatzgebühr für die Einwegmiete Madrid-Barcelona berechnen; die Details teilen wir Ihnen vor einer eventuellen Buchung mit
  • Preise für Ostern, Weihnachten, bedeutende Veranstaltungen oder bedeutende Feiertage in Spanien auf Anfrage
AnreisePreis pro Person im DZPreis pro Person im EZ
01.11 bis 15.03.1170,00 €auf Anfrage
16.03. bis 31.10.1270,00 €auf Anfrage
Ostern/Weihnachtenauf Anfrageauf Anfrage

Bitte beachten Sie vor einer Buchung die folgenden Hinweise:

  • Einreisebestimmungen: deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis
  • Vorgeschriebene Impfungen: keine
  • Währungsangaben: Währungseinheit in Spanien ist der Euro
  • Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet
  • Rücktrittsrecht des Reisenden: Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung einer laut den Reisebedingungen anfallenden Entschädigung vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Reiseversicherung: wir empfehlen allen Reiseteilnehmern den Abschluss einer Reiseversicherung (siehe auch www.peninsulartours.com/reiseversicherung)
  • Zahlungsmodalitäten im Falle Ihrer Buchung: nach Eingang Ihrer Reiseanmeldung senden wir Ihnen unsere Reisebestätigung/Rechnung zusammen mit dem Reise-Sicherungsschein. Eine Anzahlung in Höhe von 20% des vereinbarten Reisepreises ist umgehend nach Erhalt der Reisebestätigung zu leisten, die Restzahlung bis spätestens 30 Tage vor Anreise ohne nochmalige Aufforderung, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr wegen Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl abgesagt werden kann. Die Zahlungen sind per Banküberweisung auf unser Girokonto zu leisten. Eventuelle Bankgebühren, die durch eine Überweisung aus dem Ausland entstehen, sind in ihrer Gesamtheit vom Kunden zu tragen. Kreditkarten werden nicht akzeptiert.
  • Hinweis zur Mitwirkungspflicht bei eventuellen Reisemängeln: Der Kunde hat auftretende Mängel unverzüglich gegenüber dem Reiseveranstalter anzuzeigen und dort innerhalb angemessener Frist um Abhilfe zu ersuchen. Soweit der Reiseveranstalter infolge einer schuldhaften Unterlassung der Mängelanzeige nicht Abhilfe schaffen konnte, ist der Kunde nicht berechtigt, die in § 651m BGB bestimmten Rechte geltend zu machen oder nach § 651n BGB Schadensersatz zu verlangen.
  • Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (www.peninsulartours.com/agb)
  • Bitte nehmen Sie eine eventuelle Flugbuchung in Eigenregie erst dann vor, wenn wir Ihnen die Verfügbarkeit der Reise (freie Plätze, Termin) bestätigt haben.
  • Dieses Angebot erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.

Bitte beachten Sie:

  • Zur Anmietung des Mietwagens ist vor Ort generell eine gültige Kreditkarte notwendig
  • Mindestalter des Fahrers: 26 Jahre
  • Zweiter Fahrer: inklusive
  • Preise für Ostern, Weihnachten, bedeutende Veranstaltungen oder bedeutende Feiertage in Spanien auf Anfrage
  • Tourismusabgabe in Barcelona ist nicht inklusive. Bitte beachten Sie: das Hotel in Barcelona wird vor Ort noch eine lokale Tourismusabgabe pro Person und Nacht verlangen.

Sie wünschen weitere Informationen zu dieser Reise. Kontaktieren Sie uns:

Diese Reisen könnten vielleicht auch interessant für Sie sein: