El Transcantábrico Clásico – Von Santiago nach León

  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image

1. Tag, Samstag: Santiago – Viveiro

Mittags gemeinsames Treffen aller Reisenden des Transcantábrico Clásico am Parador de Turismo de los Reyes Cátolicos in Santiago de Compostela, jahrhundertelang das Ziel der Pilger, das wie einen Schatz den Obradoiro-Platz, den Platerías-Platz und seine Kathedrale bewahrt. Mittagessen in Santiago. Nachmittags erreichen Sie mit dem Begleitbus Ferrol, wo der Zug auf Sie wartet. Begrüßung und Unterbringung. Im Zug erreichen Sie die Stadt Viveiro, die Sie nach Ankunft besichtigen. Abendessen und Übernachtung in Viveiro.

2. Tag, Sonntag: Viveiro – Ribadeo – Luarca – Candás

Während des Frühstücks legt der Transcantábrico Clásico die Strecke bis Ribadeo an der Grenze zwischen Asturien und Galicien zurück. Besichtigung des Playa de las Catedrales-Strandes und der Stadt Ribadeo. Das Mittagessen wird an Bord des Zuges während der Weiterfahrt nach Luarca im Fürstentum Asturien serviert, der weißen Stadt der Grünen Küste (Costa Verde), die Sie auf einer Stadtbesichtigung kennen lernen. Anschließend fährt der Zug weiter bis Candás. Abendessen und Übernachtung in Candás.

3. Tag, Montag: Candás – Avilés – Gijón – Oviedo – Arriondas

Im Fürstentum Asturien fährt der Zug in Richtung Candás und macht einen Halt in Avilés, einer Stadt mit einer sehr hübschen Altstadt. Von dort geht es nach Gijón, der asturianischen Seestadt par excellence. Mittagessen in Gijón. Danach Oviedo, Hauptstadt des Fürstentums, in der sich eine einzigartigte Sammlung von präromanischen Monumenten befindet. Abendessen an Bord des Zuges während der Weiterfahrt nach Arriondas. Übernachtung in Arriondas.

4. Tag, Dienstag: Arriondas – Llanes

Von Arriondas kommend erreichen Sie das Herz von Asturien mit einigen der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten dieser Region: der Naturpark der Picos de Europa, der Aufstieg zu den Seen von Covadonga, das Heiligtum von Covadonga und abschließend Cangas de Onís. In Nachahmung der Internationalen Kanuabfahrt des Sella-Flusses erreichen Sie nachmittags Ribadesella und von dort Llanes, einen herrlichen Fischerort im Osten Asturiens. Abendessen und Übernachtung in Llanes.

5. Tag, Mittwoch: Llanes – Santander

Während des Frühstücks erreicht der Transcantábrico Clásico Cabezón de la Sal, von wo Sie mit dem Begleitbus abfahren, um den Nachbau der Altamira-Höhle und Santillana del Mar zu besichtigen. Mittagessen in Santillana. Nachmittags erreichen Sie im Zug Santander. Besichtigung, Abendessen, und diejenigen, die es wünschen, können das Kasino besuchen. Übernachtung in Santander.

6. Tag, Donnerstag: Santander – Bilbao – Villasana de Mena

Nach dem Frühstück im Zug erreichen Sie die moderne, dynamische Stadt Bilbao, in der Sie unter anderem auch das Guggenheim-Museum besichtigen. Nach dem Mittagessen bleibt Ihnen Zeit für Erkundungen auf eigene Faust in Bilbao. Abendessen und Übernachtung in Villasana de Mena/Mercadillo.

7. Tag, Freitag: Villasana – Cistierna

Morgens erreichen Sie Mataporquera, von Sie im Begleitbus abfahren, um die romanischen Kunstschätze der Provinz Palencia zu besichtigen: Villalcázar de Sirga, Carrión de los Condes y Fromista. Mittagessen in Villalcázar de Sirga. Nachmittags besichtigen Sie das römische Dorf La Olmeda. Danach fahren Sie von Guardo im Zug bis Cistierna. Abendessen und Übernachtung in Cistierna.

8. Tag, Samstag: Cistierna – León

Am Morgen nehmen Sie Abschied von El Transcantábrico Clásico und erreichen León. Als letzten Programmpunkt besichtigen Sie diese geschichtsträchtige Stadt. Ende der Reise.

NB: Programmänderungen vorbehalten.

Die folgenden Leistungen sind im Reisepreis inbegriffen:

  • 7x Übernachtung in einem Suite-Abteil an Bord des Zuges
  • 7x Abendessen und 7x Mittagessen (inklusive Weine, Kaffee und Liköre)
  • Sieben Mal Frühstück mit freiem Buffet
  • Musik und Feste in dem Pub-Waggon
  • Programmierte Ausflüge mit Eintritt in Museen, Kathedralen, Kreuzgänge usw.
  • Bus, der den Zug auf der gesamten Strecke begleitet
  • Tagespresse und Zeitschriften
  • Permanenter Sicherheitsdienst
  • Vielsprachige/r Reiseführer/in auf der gesamten Strecke
  • Alle Steuern

Nicht inbegriffen sind:

  • Persönliche Ausgaben
  • Nicht deklarierte Leistungen
  • Anreise nach Santiago de Compostela/Abreise von Léon
DatumPreis pro Person im DoppelabteilPreis pro Person im Einzelabteil
14.09. bis 28.09.20193700,00 €5500,00 €
28.09. bis 05.10.20193700,00 €5500,00 €
12.10. bis 19.10.20193700,00 €5500,00 €

Bitte beachten Sie vor einer Buchung die folgenden Hinweise:

  • Einreisebestimmungen: deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis
  • Vorgeschriebene Impfungen: keine
  • Währungsangaben: Währungseinheit in Spanien ist der Euro
  • Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet
  • Maximale Teilnehmerzahl: 50 Personen
  • Rücktrittsrecht des Reisenden: Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung einer laut den Reisebedingungen anfallenden Entschädigung vom Reisevertrag zurücktreten.
  • Reiseversicherung: wir empfehlen allen Reiseteilnehmern den Abschluss einer Reiseversicherung (siehe auch www.peninsulartours.com/reiseversicherung)
  • Zahlungsmodalitäten im Falle Ihrer Buchung: nach Eingang Ihrer Reiseanmeldung senden wir Ihnen unsere Reisebestätigung/Rechnung zusammen mit dem Reise-Sicherungsschein. Eine Anzahlung in Höhe von 20% des vereinbarten Reisepreises ist umgehend nach Erhalt der Reisebestätigung zu leisten, die Restzahlung bis spätestens 30 Tage vor Anreise ohne nochmalige Aufforderung, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr wegen Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl abgesagt werden kann. Die Zahlungen sind per Banküberweisung auf unser Girokonto zu leisten. Eventuelle Bankgebühren, die durch eine Überweisung aus dem Ausland entstehen, sind in ihrer Gesamtheit vom Kunden zu tragen. Kreditkarten werden nicht akzeptiert.
  • Hinweis zur Mitwirkungspflicht bei eventuellen Reisemängeln: Der Kunde hat auftretende Mängel unverzüglich gegenüber dem Reiseveranstalter anzuzeigen und dort innerhalb angemessener Frist um Abhilfe zu ersuchen. Soweit der Reiseveranstalter infolge einer schuldhaften Unterlassung der Mängelanzeige nicht Abhilfe schaffen konnte, ist der Kunde nicht berechtigt, die in § 651m BGB bestimmten Rechte geltend zu machen oder nach § 651n BGB Schadensersatz zu verlangen.
  • Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (www.peninsulartours.com/agb)
  • Geringfügige Änderungen am Programmablauf (z.B. in der Reihenfolge der Besichtigungen) bleiben vorbehalten.
  • Bitte nehmen Sie eine eventuelle Flugbuchung in Eigenregie erst dann vor, wenn wir Ihnen die Verfügbarkeit der Reise (freie Plätze, Termin) bestätigt haben.
  • Dieses Angebot erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung.

Sie wünschen weitere Informationen zu dieser Reise. Kontaktieren Sie uns:

Diese Reisen könnten vielleicht auch interessant für Sie sein: